Zum Hauptinhalt springen

podcampus & Co. – Rechtliche Grundlagen für virtuelle Lernräume

In der Online-Schulung bearbeiten wir insbesondere Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Inhalte darf ich als Lehrende*r vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen?
  • Was muss ich bei der Nutzung von hochschulinternen Lernräumen beachten?
  • Welche datenschutzrechtlichen Besonderheiten sind bei Ton- und Filmaufnahmen in den Lehrveranstaltungen zu berücksichtigen?
  • Welche Regeln gelten für Lehrende und Wissenschaftler*innen durch das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) seit dem 1. März 2018?

In der Online-Schulung werden die Grundlagen des Urheberrechts, insbesondere auch die Schrankensystematik nach dem UrhWissG und die Grundlagen des Datenschutzes (EU-DSGVO), anhand von Praxisfällen gemeinschaftlich mit den Teilnehmenden besprochen.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, vorab eigene Fragen/Fälle vorzubereiten und in der Online-Schulung vorzutragen.

Schwerpunkte sind:

  • Urheberrecht in der Hochschullehre (Schwerpunkt)
  • Persönlichkeitsrechte (kurzer Annex)
  • Datenschutz (kurzer Annex)
Datum Dienstag, 21. September 2021
Uhrzeit 10:00 - 11:30
Ort
ZOOM
Anmeldungen noch 24 freie Plätze von 30 Plätzen

Detailinformationen

Veranstaltungsort:

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Wenn Sie Zoom zum ersten Mal nutzen, ist der folgende Link hilfreich. Dort finden Sie Informationen zu Apps, Downloads und ersten Schritten: support.zoom.us/hc/de/categories/200101697

Sie können sich über eine Desktop App, Smartphone / Tablet App einwählen.

Referent*in

Jens O. Brelle
HAW-Lehrbeauftragter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter MMKH

Ihr Ansprechpartner
Jens O. Brelle
Urheberrecht