Zum Hauptinhalt springen

Medienrecht

Unsere urheber- und medienrechtlichen Schulungen sensibilisieren Lehrende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für rechtliche Aspekte im Lehralltag und zeigen anhand hochschulrelevanter Anwendungsszenarien vielfältige Nutzungsmöglichkeiten auf, z. B.:

  • Was sind offene & freie Lizenzen, z.B. Creative Commons? Vorteile & Risiken lizenzfreier Inhalte im Hochschulkontext
  • Inwieweit sind fremde Texte, Fotos, Videos, Abbildungen und Tabellen rechtlich geschützt?
  • Können gefundene Materialien aus dem Internet für Präsentationen genutzt werden?
  • Wie ist bei der Einholung von Nutzungsrechten vorzugehen?
  • Was ist ein rechtlich zulässiges Zitat?
  • In welchem Umfang dürfen Materialien kopiert/für eigene Zwecke abgespeichert werden?
  • Was ist beim Einstellen von Materialien auf der Lernplattform zu beachten?
  • Inwieweit sind Einwilligungen erforderlich (Recht am eigenen Bild, Datenschutz…)?
  • Welche sonstigen datenschutzrechtlichen Anforderungen bestehen?

Auf Wunsch bieten wir speziell auf Ihre Hochschulzwecke zugeschnittene Inhouse-Workshops an. Schulungen zu rechtlichen Themen wie Barrierefreiheit und Onlinezugangsgesetz aus Hochschulsicht sind für das Sommersemester 2021 in Planung.

Aktuell anstehende Schulungstermine werden unten angezeigt. Details erhalten Sie per Klick auf die jeweilige Veranstaltung. Für eine Übersicht aller Angebote empfehlen wir unseren Schulungskalender. Über neue Termine informieren wir auch regelmäßig in unserem Newsletter.

Aktuelle Veranstaltungen

02.11.21
10:00 Uhr
Online

Uploadfilter, UrhDaG, Digital Service Act – Update zur EU-Urheberrechtsrichtlinie

Endlich umgesetzt? Ein Update zu Uploadfiltern und vieles mehr… Diese Online-Schulung ordnet die EU-Urheberechtsrichtlinie in den Gesamtkontext der deutschen Gesetzgebung ein und gibt ein Update zum Status quo des laufenden Gesetzgebungsprozesses, insbesondere zum UrhDaG ab 01.08.2021.
23.11.21
10:00 Uhr
Online

Werkstattbericht zum Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)

Hassrede im Internet und regulierte Selbstregulierung nach NetzDG. Diese Online-Schulung bietet einen Überblick über die Normen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes sowie Praxisberichte und Fälle aus einer Beschwerdestelle als Einrichtung der Regulierten Selbstregulierung nach dem NetzDG.
14.12.21
10:00 Uhr
Online

OZG Onlinezugangsgesetz im Hochschulkontext

Digitalisierungstreiber Onlinezugangsgesetz – auch für Hochschulen relevant? Dieser Online-Workshop gibt Antworten auf Auswirkungen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) auf die Hochschulen. Umsetzungsfrist des OZG ist Ende 2022!
11.01.22
10:00 Uhr
Online

Rechtliche Grundlagen zur digitalen Barrierefreiheit in Hochschulen

Welche Regeln müssen Hochschulen beachten, um digitale Barrierefreiheit als Teilhabemöglichkeit umzusetzen? Diese Online-Schulung veranschaulicht die rechtlichen Grundlagen zur digitalen Barrierefreiheit in Hochschulen.
Ihr Ansprechpartner
Jens O. Brelle
Urheberrecht