Skip to main content

Was kann AR/VR? Best Practice in der Lehre

Die Verschmelzung der physikalischen Realität mit erschaffenen, digitalen Realitäten bietet eine Bandbreite an Möglichkeiten zur Informationsvermittlung. Der Kanal dafür sind multimedial angereicherte Mixed-Reality-Anwendungen. Wissensvermittlung durch immersive Lernerfahrungen – ist das die Zukunft der Lehre?

In unserer Online-Schulung sprechen wir über das gesamte Anwendungsspektrum dieser erweiterten sowie virtuellen Realitäten. Der Fokus wird auf digital gestützten Lehr- Lernszenarien liegen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir einen Diskurs über didaktische Konzepte, zielgerichtete Umsetzungen und ansprechende Gestaltung führen.

Dabei werden wir einen kleinen Exkurs in die Entwicklung von Next-Reality-Anwendungen unternehmen. Wir schauen uns gemeinsam das Open-Source-Tool Blender im Kontext der 3D-Modellierung an und liefern einen Einblick in die Unity Engine, mit der mehr als die Hälfte aller AR/VR-Software entwickelt wird. So erhalten Sie einen direkten Einblick in die Entstehung zukünftiger Lernanwendungen. Wenn Sie mehr über Blender oder Unity erfahren möchten, empfehlen wir einen Blick auf unser gesamtes Schulungsangebot. Dort wird in separaten Einheiten näher auf diese Tools eingegangen.

Für die Teilnahme an dieser Online-Schulung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Ablauf:

ca. 60 Minuten Input + 30 Minuten Zeit für Fragen

Lernort:

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen.

Wenn Sie Zoom zum ersten Mal nutzen, ist diese Seite hilfreich. Hier finden Sie Informationen zu Apps, Downloads und ersten Schritten:

https://support.zoom.us/hc/de/categories/200101697 

Sie können sich über eine Desktop App, Smartphone / Tablet App einwählen.

Datum Donnerstag, 14. Januar 2021

Referent*innen

Leonhard Onken-Menke
Medienproduktion / MMlab XR Entwicklung

Sebastian Olariu
Medienproduktion / MMlab XR Entwicklung

Ihr Ansprechpartner
Jan von Roth
Leitung der Medienproduktion / MMlab