Zum Hauptinhalt springen

Digitale Barrierefreiheit: rechtliche Grundlagen für Hochschulen

In der Online-Schulung bearbeiten wir insbesondere Antworten auf folgende Fragen:

  • Worum geht es im Kern?
  • Gesetzeslage
  • Anwendungsfälle & Umsetzungsszenarien

Diese Online-Schulung gibt – lediglich – eine Übersicht zur rechtlichen Ausgangsposition der digitalen Barrierefreiheit im Hochschulkontext und richtet sich an „Anfänger*innen“ und Interessierte. Eine technische Beratung können wir nicht leisten. Die Teilnehmenden sind jedoch eingeladen, vorab eigene Fragen/Fälle vorzubereiten und vorzutragen.

Schwerpunkte sind:

  • Auswirkungen der E-Government-Gesetze auf die Hochschulen
Datum Mittwoch, 02. Juni 2021
Ort
ZOOM

Detailinformationen

Veranstaltungsort:

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Wenn Sie Zoom zum ersten Mal nutzen, ist der folgende Link hilfreich. Dort finden Sie Informationen zu Apps, Downloads und ersten Schritten: support.zoom.us/hc/de/categories/200101697

Sie können sich über eine Desktop App, Smartphone / Tablet App einwählen.

Referent*in

Jens O. Brelle
HAW-Lehrbeauftragter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter MMKH

Ihr Ansprechpartner
Jens O. Brelle
Urheberrecht