Zum Hauptinhalt springen

Virtual Reality Grundlagen

Die virtuelle Realität, ein relativ unspezifisches Themenkonstrukt, tritt als Begriff immer häufiger auf und wirft vermeintlich zunächst eher Fragen auf, als dass sie Antworten auf die Fragen unserer Zeit liefert. Dabei gibt es bereits seit Jahren erste zugängliche Endgeräte, und Virtual Reality (VR) lässt ein gigantisches Potenzial in erstaunlich vielen Einsatzgebieten erkennen. VR hält zunehmend Einzug in vielfältigen Bereichen – beispielsweise in der Industrie, Medizin und Psychologie, Kunst und Kultur und nicht zuletzt in der Lehre.

In dieser Schulung werden zwei Ebenen beleuchtet: die theoretische und die technische. Dabei stehen folgende Fragen im Fokus:

  • Was ist virtuelle Realität?
  • Wie wird virtuelle Realität wahrgenommen?
  • Wie wird virtuelle Realität technisch erzeugt?
  • Wie funktioniert die Interaktion mit der virtuellen Realität?
  • Welche Möglichkeiten bietet die virtuelle Realität –  jetzt und in der Zukunft?

Die thematische Gliederung dieser Fragen zeigt bereits auf, dass der Weg, sich diesem neuen Themenkomplex zu nähern, nicht an grundlegenden Fragen zum Realitätsbegriff oder zur Wahrnehmung vorbeiführt – der zeitliche Transformationsprozess des Kernthemas, einer Technologie, die dem Begriff der Immersion eine neue Bühne gibt, wird Gegenstand eines aktuellen Diskurses. Die Präsenz, als Zustandsvariable des menschlichen Ich-Gefühls, ist ein prägender Begriff im erweiterten Kontext digitaler Medien in einer Zeit, in der virtuelle Umgebungen mit der physikalischen Realität verschmelzen können.

Für die Teilnahme an dieser Schulung sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Schwerpunkte sind:

  • Begriffserklärung VR/AR
  • Wahrnehmung von virtuellen Umgebungen
  • Hardware-Schnittstelle zwischen physikalischer und virtueller Realität
  • Interaktion in virtuellen Umgebungen
  • Immersion
Datum Montag, 17. Mai 2021
Uhrzeit 10:00 - 11:30
Ort
ZOOM
Anmeldungen noch 15 freie Plätze von 30 Plätzen

Detailinformationen

Veranstaltungsort:

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Wenn Sie Zoom zum ersten Mal nutzen, ist der folgende Link hilfreich. Dort finden Sie Informationen zu Apps, Downloads und ersten Schritten: support.zoom.us/hc/de/categories/200101697

Sie können sich über eine Desktop App, Smartphone / Tablet App einwählen.

Referent*innen

Leonhard Onken-Menke

Sebastian Olariu

Ihr Ansprechpartner
Jan von Roth
Leitung der Medienproduktion / MMlab