Videokamera, DSLR/DSLM, Smartphone, Licht und Ton

Termin:
Freitag, 13.12.2019 10:00 - 16:00
Anmeldungen: 4 / 6 (reg. / max. TN)
Referent/in:
Oellrich, Jan

In der Lehre sind Bewegtbild-Beiträge mittlerweile sehr beliebt, um Prozesse oder Projekte zu visualisieren. Neben einem Verständnis für die Filmsprache benötigt man Kenntnisse über die Videotechnik. Ein gut gemachter Film bedarf eines korrekten Umgangs mit der Technik.

Bei der rasanten medientechnischen Entwicklung verliert man schon mal schnell den Überblick.
Welche Videokamera soll ich für mein Projekt nutzen? Was bedeutet DSLR/DSLM? Könnte ich auch professionelle Filme mit dem Smartphone drehen?
Was ist der Unterschied zwischen diesen Kameratechniken und was sind die Vor- und Nachteile? Welche Kamera-Menü-Einstellungen sind sinnvoll, und was bedeuten sie? Welche Lichttechnik brauche ich? Und wie erreiche ich eine gute Tonqualität?

In diesem Workshop werden Ihnen die Grundlagen der Videotechnik vermittelt. Anhand verschiedener Kameratypen werden Vor- und Nachteile der jeweiligen Technik aufgezeigt.

Nach einer Einführung in die Video-, Ton- und Lichttechnik bekommen Sie eine kurze Einführung in die Filmsprache und sollen anhand einer praktischen Übung sicherer im Umgang mit der Technik werden.

 

Veranstaltungsort:
Karte Multimedia Kontor Hamburg GmbH
Saarlandstraße 30
22303  Hamburg