Aktuelle Stellenausschreibung: Jurist/in mit Schwerpunkt Datenschutz, Multimedia Kontor Hamburg

Die Multimedia Kontor Hamburg gGmbH ist ein Unternehmen der sechs öffentlichen staatlichen Hamburger Hochschulen und unterstützt die Entwicklung, Einführung und Begleitung von digitalen Innovationsprozessen und Medien in den Hochschulbereichen Forschung, Lehre und Verwaltung.

Wir suchen ab sofort als wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

eine Juristin / einen Juristen für eine hochschulübergreifende Unterstützung mit dem Schwerpunkt Datenschutz

Einsatzort: Hamburg

Das erwartet Sie

Als Teammitglied des Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) unterstützen und qualifizieren Sie übergreifend die Hamburger Hochschulpartner bei Rechtsfragen im Datenschutz.

  • Sie reizt die Aufgabe, in einem Team im Rahmen von innovativen hochschulübergreifenden Projektvorhaben am Wissenschaftsstandort Hamburg mitzuwirken und in Ihrem Verantwortungsbereich die Hamburger Hochschulpartner in Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Datenschutz zu beraten, operativ zu unterstützen und weiterzubilden.
  • Sie können sich für die Konzeption, Planung und persönliche Durchführung eines zielgruppenspezifischen Schulungs- und Qualifizierungsangebotes in dem genannten Bereich begeistern.
  • Sie möchten gern unsere Hochschulpartner vor Ort sowie unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte unterstützen und begleiten. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung und Begriffe wie Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Risikoanalysen sowie Auftragsdatenverarbeitung sind für Sie keine Fremdwörter. Sie verfügen über eine entsprechende juristische Expertise und technisches Grundverständnis, um in diesen Bereichen Digitalisierungsvorhaben zu beraten.
  • Sie finden eine übergreifende Vernetzung und einen Wissenstransfer auch über unterschiedliche mediale Kanäle spannend und wollen diese mit Inhalt und Leben füllen.
  • Sie wollen eigenständig aber auch im Team arbeiten, analytisch unterschiedliche juristische Sachverhalte bewerten und schrecken auch nicht vor Dokumentationen von Projektergebnissen in Ihrem Arbeitsbereich zurück.

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, idealerweise mit Schwerpunkten im Datenschutzrecht sowie möglichst auch erste signifikante Praxis-/Berufserfahrungen in diesem Bereich. Wünschenswert wären darüber hinaus auch Kenntnisse bzw. Erfahrungen in den Bereichen Urheber- und Medienrecht oder IT-Recht.
  • Gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS Office-Anwendungen sowie möglichst auch im Umgang mit Anwendungsprogrammen zum Projektmanagement
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, eine eigenverantwortliche, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Konfliktfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft und Motivation sich in neue Rechtsthemen und -fragen eigenständig einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

Das bieten wir

  • Vergütung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst, TV-L E13 (Erfahrungsstufe in Abhängigkeit von der Qualifikation)
  • Einbindung und Mitarbeit in einem hoch motivierten, gut vernetzten und kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Agieren und zur Umsetzung eigener Ideen in einem dynamischen und technologischen Arbeitsumfeld
  • ein attraktives und angenehmes Arbeitsumfeld sowie vielfältige Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet – eine Verlängerung wird angestrebt und ist wahrscheinlich. Der Stellenumfang beträgt bis zu einer vollen Stelle, kann aber ggfs. auch in Teilzeit erbracht werden.

Im Zuge der Gleichstellung werden entsprechend qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich um Einreichung ihrer Bewerbungen gebeten. Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 05.11.2018 per E-Mail an Julia Wilfert unter j.wilfert(at)mmkh.de. Bitte senden Sie keine Kopien/ Mappen per Post; eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist leider nicht möglich. Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!