Handout "Digital Learning and Copyright" sowie MMKH-Praxisleitfaden "Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre"

In ausführlicher Form sind die Informationen im MMKH-Praxisleitfaden "Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre" nachzulesen:

Das Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (UrhWissG) trat zum 1. März 2018 in Kraft. Im MMKH-Praxisleitfaden zum Recht bei E-Learning, OER und Open Content ist die neue Rechtslage in Bezug auf die Schranken zu Wissenschaft und Bildung gemäß dem UrhWissG nachzulesen. Bereits Ende 2017 von Rechtsanwalt Dr. Till Kreutzer und Tom Hirche im Auftrag des und in Zusammenarbeit mit dem Multimedia Kontor Hamburg erstellt, ist der Leitfaden eine Überarbeitung einer bestehenden Handreichung. Seit seiner Veröffentlichung im Rahmen der Campus Innovation 2017 wurde der neue Leitfaden in ein ansprechendes und lesefreundliches Layout gebracht, das bereits seit 1. März 2018 hier als PDF zum kostenfreien Download zur Verfügung steht.

Im Rahmen der HFD-Community Working Group "Rechtsfragen der Digitalisierung" von ELAN e.V. und MMKH hat Dr. Janine Horn das Handout "Digital Learning and Copyright – Was dürfen Lehrende? Was dürfen Studierende?" (hier als PDF) erstellt. Diese Fragen werden unter den folgenden Aspekten beleuchtet und griffig beantwortet:

  • Teilen von Werken zu Lehr- und Studienzwecken
  • Werke in Lehrmedien einbinden
  • Werke in Lehrmaterial und Studienarbeiten zitieren
  • Werke frei verwenden und eigene Werke frei veröffentlichen