Content-Produkte: Netzwerk-Ökonomie

Mit der Verbreitung von Netzwerken werden Wirkungen im Wertschöpfungsprozess durch den Treiber "Information" erwartet. Die Veränderungen, die sich durch die Schubkraft auf die Effektivität und Effizienz von ökonomischen Abläufen und Informationsprodukten ergeben, müssen in die Lehrangebote am Fachbereich Bibliothek und Information integriert werden.

Durch die Vernetzung von Studienmaterialien soll für Studierende des Fachbereichs Bibliothek und Information die Bedeutung des Faktors Information in der Lehre hervorgehoben werden. Ziel ist, den Treiber Information und den durch ihn über die Netzwerke ausgelösten Paradigmenwechsel in der Wertschöpfung in seinen Potenzialen erkennen, gestalten, analysieren und einsetzen zu können. Die Standardisierung in einer webgestützten Lernumgebung einer informationsbasierten Netzwerk-Ökonomie, bestehend aus Studier-, Recherche-, Experimentier- und Kommunikationsumgebung, bringt Synergieeffekte für den Lernprozess der Studierenden.

Laufzeit
März 2004 – Dezember 2005

Kontakt
Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Hofmann
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
FB Bibliothek und Information
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
Tel.: 040-42875-3637
Fax: 040-42875-3613
Mail: hofmann.hamburg(at)t-online.de