SISOL – Soziologische und Informatische Szenarien in der online-gestützten Lehre

Das Projekt verfolgt einen transdisziplinären Ansatz zwischen Soziologie und Informatik, um sich den neuen Herausforderungen der virtuellen Universität zu stellen. In dieser fachbereichs-übergreifenden Zusammenarbeit lernen Informatik- und Soziologie-Studierende die methodisch und inhaltlich verschiedenen Vorgehensweisen der jeweils anderen Disziplin kennen. Die Vermittlung soziologischer Lehr- und Lerninhalte wird durch den Aspekt des experimentellen und explorativen Lernens ergänzt.

Neben der textbasierten Vermittlung soziologischer Inhalte dient der Einsatz multimedialer Elemente der besseren Veranschaulichung komplexer theoretischer Zusammenhänge. Hierzu verwendet SISOL, neben den bereits bestehenden Online-Modulen des BMBF-Projektes ILSO (Integrierte Lehre Soziologie), die das Verstehen soziologischer Theorien durch Schemata, Illustrationen, Animationen, Bildmaterial oder Video- und Audiosequenzen unterstützen und damit zum Selbststudium anregen, insbesondere eine grafische Modellierungstechnik der vermittelnden Petrinetze. Die Stärke von Petrinetzen sind ihre einfache und leichtverständliche Beschreibungssprache, ihre Anschaulichkeit und Universalität.

Laufzeit
Juni 2003 – Mai 2005

Kontakte
Prof. Dr. Rüdiger Valk
Universität Hamburg
Fachbereich Informatik
Arbeitsbereich "Theoretische Grundlagen der Informatik (TGI)"
Vogt-Kölln-Str. 30, Haus C
22527 Hamburg
Tel.: 040-42883-2408 oder -2407
Fax: 040-42883-2246
Mail: valk@informatik.uni-hamburg.de
Internet: http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/mitarbeiter/profs/valk.html
Projekthomepage: http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/forschung/projekte/sisol/

Prof. Dr. Rolf v. Lüde
Universität Hamburg
Institut für Soziologie
Allende-Platz 1
20146 Hamburg
Tel.: 040-42838-3831oder -4665
Fax: 040-42838-2499
Mail: Luede(at)uni-hamburg.de
Internet: http://www.wiso.uni-hamburg.de/professuren/institut-fuer-soziologie/personal/professorinnen/rolf-v-luede/home/?no_cache=1